Juni-Reisen abgesagt

Angesichts der Ungewissheit über die Aufhebung der Reisewarnung haben erste Veranstalter den Stopp von Flugreisen verlängert.

0
Leere Hotels warten auf Touristen - einige Veranstalter strichen jetzt die Flüge bis Ende Juni.

Nach Alltours sagte am Freitag auch Schauinsland-Reisen alle Flugreisen bis 26. Juni ab. Bislang habe die Bundesregierung offen gelassen, ob, für welche Länder und unter welchen konkreten Bedingungen die weltweite Reisewarnung ab dem 15. Juni 2020 aufgehoben werden könne, erklärte der Veranstalter zur Begründung. Zudem gebe es in einigen Zielgebieten noch behördliche Einschränkungen oder Sperrung von relevanten Flugverbindungen. Die Reisen würden storniert. Kunden haben die Wahl zwischen Gutschein und Rückerstattung des Geldes. Zuvor hatte schon Alltours alle Flugreisen bis einschließlich 25. Juni gestrichen.

Die Bundesregierung bereitet derzeit ein Ende der weltweiten Reisewarnung für Touristen ab dem 15. Juni für 31 europäische Staaten vor, wenn die Entwicklung der Corona-Pandemie es zulässt. Das Berliner Außenministerium hatte eine Aufhebung der Warnung für 31 Länder vorgeschlagen. Bedenken dagegen waren vor allem aus Bayern laut geworden. Ministerpräsident Söder riet mehrfach dazu, den Urlaub in Deutschland zu verbringen.

Der Reiseverband DRV forderte, Reisehinweise des Auswärtigen Amtes dürften nicht zum Gegenstand von «Parteigeplänkel» werden. «Ob Corona-Zahlen hoch oder niedrig sind, ist keine politische Entscheidung, sondern eine Frage der Fakten», sagte DRV-Präsident Norbert Fiebig. «Wer unbegründet vor Auslandsreisen warnt, nur um den Urlaub im eigenen Bundesland zu promoten, der macht das Geschäft der vielen Reisebüros und Reiseveranstalter kaputt», kritisierte Fiebig.

Kritiker warfen Söder auch vor, über die hohen Infektionszahlen in seinem Bundesland hinwegzutäuschen. Die Zahl der Corona-Fälle in Bayern sei höher als in den meisten beliebten Urlaubsländern am Mittelmeer. Von daher müsse eigentlich auch für Bayern eine Reisewarnung gelten.

Quelle: dpa

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.